Sportereignis, bei dem die landschaft ein protagonist der prüfung ist.
Alles beginnt vor der morgendämmerung, wenn die sportler von der boot Naviera Austral in die gewässer der bucht von Chacabuco springen, können sie 3.8 km. zum hafen von Chacabuco schwimmen.
Dort angekommen, nehmen sie ihre fahrräder und fahren die 180 km., die Puerto Chacabuco von der Villa Cerro Castillo trennen. Diese route zeichnet sich durch serpentinen und spektakuläre ausblicke aus.
Am ende dieser Etappe beginnt der lauf von 42.2 km. Neben dem fluss Ibañez, durch wälder, seen und wasserfälle bis zum endziel von Patagonman: dem imposanten lake General Carrera.

1. Dezember