Dieser Wettbewerb mit solarbetriebenen Elektrofahrzeugen, ist eine Herausforderung, die Einfallsreichtum, Technikverständnis und handwerkliches Geschick voraussetzt und ist aus der Kreativität junger Universitätsstudenten hervorgegangen.

Das attraktive Event, bei dem Teams aus der ganzen Welt mit selbst entwickelten und gebauten Solarfahrzeugen die Atacama-Wüste, die trockenste und sonnenintensivste Wüste der Welt, durchqueren. Welch eine Herausforderung!

Das Rennen erstreckt sich von Santiago über mehr als 2500 km bis nach Arica und macht Halt in den wichtigsten Städten der nördlichen Hälfte des Landes. Ein Abenteuer, das Teams verschiedener Kategorien aufruft die Entwicklung der Elektromobilität und den sparsamen Umgang mit Ressourcen zu fördern.

Eine Aktivität, die auch darauf abzielt, eine Atmosphäre der Teamarbeit zwischen Teilnehmern zu schaffen und Netzwerke zwischen Studenten und Fachleuten, die sich einer nachhaltigen Gesellschaft bewusst sind und diese fördern, zu bilden.

Región Metropolitana de Santiago, Valparaíso, Coquimbo, Atacama, Antofagasta, Tarapacá und Arica.
12. bis 24. Oktober 2020