Futangue-Park

Der Futangue-Park ist dafür bekannt, dass er einer der am besten erhaltenen Gebiete des Valdivianischen Regenwaldes ist, mit Lenga-Südbuchen, Antarktischen Scheinbuchen und Magellanschen Winterrinden und eines der weltweit wichtigsten Gebiete für Biodiversität ist.

Dieses abgelegene und bis vor einigen Jahren noch undurchdringliche Tal, liegt in der Nähe des Ranco-Sees in der von Seen und Vulkanen geprägten Südhälfte Chiles und ist heute ein privater Naturpark von 13 500 Hektar.

Mit mehr als 100 km Wanderwegen ist er einer der größten Naturparks in Chile und bildet eine Traumkulisse für die Erkundung der wilden Natur der patagonischen Anden Chiles. Er dient auch als Schutzgebiet für den Erhalt der typischen chilenischen Tierwelt, wie dem Darwin-Frosch, einem der kleinsten und niedlichsten Frösche der Welt.

Wir laden dich ein, unsere Natur zu entdecken und die Unermesslichkeit der Erlebnisse, die sich hier bieten zu erfahren. Mache mit der Familie einen lustigen Ausflug durch den Park, eine Kajakfahrt entlang der Flüsse und Seen oder übe dich im Trekking auf einer Tour durch die Hügel, bei der du eine unvergleichliche Aussicht auf die chilenische Flussregion hast.

Wenn du nach einer einsamen Aktivität suchst, ist das Fliegenfischen in den Lagunen und Flüssen des Futangue-Parks eines der unumgänglichen Erlebnisse, um den Tag zu beginnen.

Bei uns ist
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
ºC TT
ºC HT