Chile travel

Reiserouten

Torres del Paine und Südpatagonien in 5 Tagen

Im Nationalpark Torres del Paine werden imposante Gletscher, Seen und Berge Ihre ständigen Reisebegleiter sein. Wenn Sie die Natur lieben und gerne an der frischen Luft unterwegs sind, dann dürfen Sie auf keinen Fall diese Reise nach Patagonien verpassen – sie ist ein einzigartiges Erlebnis!

1
Torres-del- paine_fauna_shutterstock-DST318

Torres del Paine

Tag 1: Eintritt zum Parque Nacional Torres del Paine

Beginnen Sie Ihre Reise in Punta Arenas und fahren Sie über Puerto Natales in Richtung des Nationalparks Torres del Paine. Wenn Sie aufmerksam sind, können Sie bereits auf dem Weg zum Park Nandús und kleinere Vogelarten entdecken. Besuchen Sie die Höhle des Milodon, die vor 12.000 Jahren von einem riesigen Faultier bewohnt wurde. Wenn Sie den Eingang zum Park erst einmal passiert haben, eröffnet sich Ihnen eine beeindruckende Aussicht auf das Paine-Massiv mit dem Almirante Nieto und den Torres del Paine und Sie können die vielfältige Tierwelt der Gegend, darunter Guanacos (wilde Lamaart), Füchse, Schwarzhalsschwäne, Flamingos und Kondore, betrachten.

Verbunden
Cueva-del-milodon-sernatur-ATR385 Monumento Natural Cueva del Milodón
2
Torres-del- paine_fauna_shutterstock-DST318

Torres del Paine

Tag 2: Lago Pehoé

Beginnen Sie Ihre Wanderung zum wunderschönen Valle Francés. Die malerische Landschaft ist mit ihren hohen Gipfeln aus Granit und Gletschern zu beiden Seiten schlichtweg atemberaubend. Nachmittags steigen Sie dann in Richtung Lago Pehoé ab. Vom Ufer dieses kristallklaren Gewässers aus haben Sie einen beindruckenden Blick auf die Cuernos del Paine und können eine große Anzahl von Tierarten und die einzigartige Vegetation betrachten.

Verbunden
Torres-del Paine-Lago-Pehoe-ATR438 Lago Pehoé
3
Torres-del- paine_fauna_shutterstock-DST318

Torres del Paine

Tag 3: Lago yundGlaciar Grey

Begeben Sie sich auf den Pfad zum riesigen Grey-Gletscher. Wandern Sie am Ostufer des Lago Grey entlang, vorbei an einzigartigen Landschaften. Genießen Sie die eindrucksvollen Ausblicke auf den See mit seinen unzähligen Eisbergen. Gegen Nachmittag gelangen Sie schließlich zu einem Aussichtspunkt, von dem aus Sie die blau schimmernde Wand des Gletschers aus der Nähe bestaunen können.

Verbunden
glaciar grey_patagonia_shutterstock-ATR434 Lago Grey
4
Puerto Natales-shutterstock-DST288

Puerto Natales

Tag 4: Puerto Natales

Kehren Sie nach diesen anstrengenden Wanderungen nach Puerto Natales zurück und genießen Sie die Ruhe und das kosmopolitische Flair. In der Umgebung können Sie verschiedenen Beschäftigungen nachgehen wie mit dem Boot die Flüsse der Gegend befahren, Reiten, Wandern oder einfach die wunderschöne Landschaft betrachten.

Verbunden
Dorotea-sernatur-ATR382 Cerro Dorotea SONY DSC Navegación Glaciar Balmaceda y Serrano
5
punta_arenas_Isla Magdalena-shutterstock_242988064

Punta Arenas

Tag 5: Punta Arenas

Kehren Sie schließlich nach Punta Arenas zurück, wo Sie zum Ausklang noch verschiedene Ausflüge unternehmen können. Fahren Sie mit dem Schiff auf die berühmte Magellanstraße oder besuchen Sie die Insel Magdalena, um dort die sympathischen Pinguine zu besuchen.

Verbunden
Estrecho-de-magallanes-sernatur-408 Estrecho de Magallanes MN-los-pinguinos-sernatur-ATR412 Monumento Natural Los Pingüinos Faro Punta Delgada, Tierra del Fuego. .     Fotografía: Felipe Cantillana, Prochile, Fundación Imagen de Chile(FICH).   --  Con Copyright , Derechos Parciales CC BY- NC-ND-  Creative Commons  -- Tierra del Fuego

Südliche Carretera Austral in 5 Tagen

Sie lieben außergewöhnliche Erlebnisse? Dann müssen Sie unbedingt die unglaublichen Landschaften des Endes der Welt kennenlernen. Stürzen Sie sich in das Abenteuer, das das letzte Teilstück der Carretera Austral bereithält. Ob Sie nun mit dem Auto unterwegs sind, wandern oder mit dem Boot Flüsse und Seen befahren – die einzigartige Natur mit Ihren vielen Gletscherfeldern wird Ihnen den Atem rauben.

1
Coyhaique-shutterstock-DST269

Coyhaique und Puerto Aysén

Tag 1: Coyhaique und Río Simpson

Entdecken Sie den Zauber Coyhaiques, einer gemütlichen Stadt, die aussieht, als entstamme Sie einer Postkarte. Durchstreifen Sie die ruhigen Straßen oder laufen Sie über die Plaza de Armas, auf der Sie den Kunsthandwerkermarkt und regionale Produkte finden können. Nachmittags geht es dann im Boot auf den Rio Simpson zum Fliegenfischen. Sie mögen es ein bisschen aufregender? Dann stürzen Sie sich doch beim Rafting in seine Fluten und genießen Sie die grüne Landschaft, die seine Ufer umgibt.

Verbunden
Coyhaique-shutterstock-DST269 Coyhaique und Puerto Aysén
2
Catedral-de-marmol-lago-genral-carrera-Andra-Galilea Kleinsteuber-DST276

Lago General Carrera

Tag 2: Lago General Carrera

Fahren Sie weiter zum größten See Chiles, dem Lago General Carrera, mit seinem türkisgrünen Wasser. Schiffen Sie sich in Puerto Rio Tranquilo ein, um die berühmten „Capillas de Marmol“ (Marmorkapellen) zu sehen, deren Tunnel Sie im Kajak erkunden können. Ihre besonderen Farben, Oberflächen und Ausmaße stellen ein perfektes Fotomotiv dar. Nach zahlreichen Freiluftaktivitäten, wie Fischen, Reiten und Wandern, können Sie sich schließlich in exzellenten Lodges entspannen und die ausgezeichnete Küche genießen.

Verbunden
Capillas-de-marmol-TCH-ATR360 Capillas de Mármol rio-baker-chile365-ATR370 Río Baker Lago-general-carrera-parquepatagonia-Linde-Waidhofer-ATR367 Park Patagonia
3
placeholder+image

Tag 3: Caleta Tortel

Weiter Richtung Süden gelangen Sie nach Caleta Tortel. Die Ortschaft ist, wegen ihrer mehr als sieben Kilometer an Plattformen, Brücken und Treppen aus Zypressenholz, als die Stadt der Stege bekannt, die die verschiedenen Sehenswürdigkeiten verbinden. Sie wurde wegen ihrer Architektur und der Lebensweise ihrer Bewohner zur „Zona Tipica” erklärt und ist der perfekte Ort, um eine Pause von der Hektik der Welt einzulegen. Hier können Sie auch die Mündung des Rio Baker kennenlernen, des wasserreichsten Flusses Chiles, den Sie mit dem Boot befahren können, um die mythische Isla de los Muertos aus der Nähe zu bestaunen.

Verbunden
rio-baker-chile365-ATR370 Río Baker
4
Cruce-Lago-Ohiggins-Banco-Fotos-Villa-Ohiggins-ATR344

Tortel – Villa O’Higgins

Tag 4: Lago O’Higgins und Cisnes

Fast am Ende der Carretera Austral angelangt, können Sie die Seen Lago O'Higgins und Lago Cisnes genießen. Sie können den tiefsten See Amerikas, den Lago O'Higgins, mit dem Kajak befahren. Angelbegeisterte können in diesem Paradies für Fischer legendäre Kämpfe mit riesigen Lachsen und Forellen ausfechten. Sie würden gerne in absoluter Einsamkeit fischen? Dann besuchen Sie die Seen Lago Cisnes und Ciervo, wo Sie nur von der einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt der Gegend begleitet werden.

Verbunden
Cruce-Lago-Ohiggins-Banco-Fotos-Villa-Ohiggins-ATR344 Tortel – Villa O’Higgins
5
Cruce-Lago-Ohiggins-Banco-Fotos-Villa-Ohiggins-ATR344

Tortel – Villa O’Higgins

Tag 5: Villa und Glaciar O’Higgins

In Villa O'Higgins endet die Carretera Austral. Atmen Sie den Abenteuergeist der ersten Pioniere ein, die diese abgelegene Gegend besiedelten und durchstreifen Sie das Wegenetz, über das Sie auf einsame Berge und in Regionen voller Wildleben gelangen. Bevor Sie dieses Abenteuer beenden, sollten Sie noch den gleichnamigen Gletscher besuchen, eine majestätische Wand aus Eis, die sich 80 Meter hoch in den Himmel erhebt – ein atemberaubender Anblick.

Verbunden
Glaciar-rey-hielosur-sernatur-ATR374 Campos de Hielo Sur Cruce-Lago-Ohiggins-Banco-Fotos-Villa-Ohiggins-ATR344 Tortel – Villa O’Higgins

Carretera Austral Norte in 6 Tagen

Fahren Sie hunderte Kilometer auf einer der beeindruckendsten Panoramastraßen der Welt. Dringen Sie in Landschaften mit uralten Wäldern, Flüssen, Vulkanen und Gletschern ein und genießen Sie unberührte Natur von einer Schönheit ohnegleichen.

1
Puerto-montt-shutterstock-DST224

Puerto Montt

Tag 1: Abfahrt von Puerto Montt

Fahren Sie möglichst früh von Puerto Montt aus los, wo das erste Teilstück der Carretera Austral beginnt. Fahren Sie zunächst in Richtung Caleta La Arena, von wo aus Sie ein kurzes Stück bis Caleta Puelche mit der Fähre überbrücken müssen. Danach geht es weiter auf der Straße bis Hornopirén, wo Sie wiederum mit der Fähre bis Leptepú übersetzen. Eine letzte Fähretappe bringt Sie schließlich bis Caleta Gonzalo. Die letzten zwei Fähren sollten Sie im Voraus buchen.

Verbunden
Parque-nacional-alerce-andino-TCH-ID36 Nationalpark Alerce Andino
2
Parque-pumalin-martina-rojas-ATR340

Park Pumalín

Tag 2: Caleta Gonzalo

Besuchen Sie morgens den Parque Pumalin und lernen Sie den dichten gemäßigten Regenwald kennen, der diese Gegend dominiert. Gehen Sie auf einem seiner zehn Wege wandern oder kundschaften Sie hoch zu Ross die weitläufige Landschaft aus. Auf diesem großartigen patagonischen Abenteuer werden Sie ständig von Wasserfällen, Seen, Lagunen, Vulkanen und Gletschern begleitet. Fahren Sie anschließend weiter auf der Carretera Austral bis zum Lago Yelcho, einem wahren Paradies für Fliegenfischer. Weiter südlich sollten Sie dann die Abzweigung nach Futaleufú nehmen, um dort eine gute Zeit zu verbringen.

Verbunden
Parque-pumalin-martina-rojas-ATR340 Park Pumalín
3
Futaleufu-jorge-leon-cabello-flickr-ATR335

Futaleufú

Tag 3: Futaleufú

Nutzen Sie Ihren Aufenthalt in Futaleufú, einem wahren Paradies für Actionsportarten, voll aus. Kajak und Rafting lassen sich hier auf Weltklasseniveau betreiben. Außerdem kann man hier inmitten malerischer Landschaften Fliegenfischen, Reiten, Radfahren, Bergsteigen und Canyoning betreiben.

Verbunden
Futaleufu-jorge-leon-cabello-flickr-ATR335 Futaleufú Lago Espolón Lagos Espolón y Loncolao Río Palena Palena-Fluss
4
Terma-de-puyuhuapi-chile365-ATR342

Puyuhuapi

Tag 4: La Junta und Puyuhuapi

Fahren Sie weiter auf der Carretera Austral in Richtung La Junta und Puyuhuapi. In La Junta, das am Zusammenfluss des Rio Palena mit dem Rio Rosselot liegt, können Sie eine Unterkunft, Supermärkte und Imbisse finden. Wenn Sie sich noch fit fühlen, fahren Sie danach weiter Richtung Süden. Auf dem Weg kommen Sie am Lago Risopatrón und dem Nordeingang des Nationalparks Queulat vorbei, der Hauptattraktion dieses Streckenabschnitts. Fahren Sie weiter bis Puyuhuapi, das bekannt ist für seine deutsche Architektur und seine belebenden Thermalquellen.

Verbunden
Terma-de-puyuhuapi-chile365-ATR342 Puyuhuapi Río Palena Palena-Fluss
5
Parque-nacional-queulat-jorge-leon-cabello-flickr-ID60

Nationalpark Queulat

Tag 5: Parque Nacional Queulat

Der Nationalpark Queulat ist eine urtümliche und unerforschte Gegend, die Sie mit ihrem immergrünen, gemäßigtem Regenwald beeindrucken wird. Gletscher und Eisfelder der Anden, begleitet von einer Fülle von Fjorden und Kanälen des Pazifiks beherrschen dieses einzigartige Naturschauspiel. Gehen Sie wandern, erfreuen Sie sich an den Wasserfällen und besuchen Sie unbedingt den spektakulären Hängegletscher Ventisquero Colgante. Lassen Sie den anstrengenden Tag schließlich in den Thermalquellen der Gegend ausklingen.

Verbunden
Parque-nacional-queulat-jorge-leon-cabello-flickr-ID60 Nationalpark Queulat
6
Coyhaique-shutterstock-DST269

Coyhaique und Puerto Aysén

Tag 6: Coyhaique

Fahren Sie weiter auf der Carretera Austral in Richtung Süden bis Sie auf Coyhaique, die größte Stadt der Gegend treffen, in der diese Reise endet. Lassen Sie es sich auf keinen Fall entgehen, den Cerro Castillo zu besteigen, den Kunsthandwerkermarkt auf der Plaza de Armas Coyhaiques zu besuchen oder sich, wenn Sie noch abenteuerlustig sind, weiter Richtung Süden auf der Carretera Austral zu wagen.

Verbunden
Coyhaique-shutterstock-DST269 Coyhaique und Puerto Aysén Cerro-castillo-chile365-ATR351 Cerro Castillo und Paredón de las Manos

Weitere empfohlene Reiserouten

Patagonia-shutterstock-MZ40
5 Tage

Torres del Paine und Südpatagonien in 5 Tagen

  • Monumento Natural Cueva del Milodón
  • Lago Grey
  • Lago Pehoé
  • Cerro Dorotea
  • Navegación Glaciar Balmaceda y Serrano
  • Estrecho de Magallanes
Mehr sehen
Heart of Patagonia Lodge
Pesca en Rio Aysen
Decima Primera Region
Foto: Juan Ernesto Jaeger
5 Tage

Südliche Carretera Austral in 5 Tagen

  • Coyhaique und Puerto Aysén
  • Capillas de Mármol
  • Río Baker
  • Park Patagonia
  • Campos de Hielo Sur
  • Tortel - Villa O'Higgins
Mehr sehen
carretera Austral
6 Tage

Carretera Austral Norte in 6 Tagen

  • Nationalpark Alerce Andino
  • Park Pumalín
  • Puyuhuapi
  • Futaleufú
  • Lagos Espolón y Loncolao
  • Palena-Fluss
Mehr sehen
Puerto-varas-sernatur-ATR286
4 Tage

Seen und Vulkane in 4 Tagen

  • Nationalpark Alerce Andino
  • Nationalpark Vicente Pérez Rosales
  • Puerto Varas
  • Puerto Octay
  • Puerto Montt
  • Chiloé
Mehr sehen
VIllarrica-Pucon-sernatur-ATR263
6 Tage

Natur und Kultur in Pucón und der Reserva Biológica Huilo Huilo

Mehr sehen
Playa Anakena, Isla de Pascua, Rapa Nui. .     Fotografía: Felipe Cantillana, Prochile, Fundación Imagen de Chile(FICH).   --  Con Copyright , Derechos Parciales CC BY- NC-ND-  Creative Commons  --
3 Tage

Isla de Pascua (Osterinsel) in 3 Tagen

  • Anakena
  • Orongo
  • Hanga Roa
  • Rano Raraku
  • Rano Kau
Mehr sehen
santiago
6 Tage

6 Tage kulinarisches Santiago und Zentralküste

Mehr sehen
Santiago-de-noche-edificios-shutterstock-ATR164
3 Tage

3 Tage Schnee, Santiago und die historische Altstadt von Valparaíso

  • Cerro Alegre y Concepción
  • La Sebastiana – Casa Museo Pablo Neruda
  • Ruta Ascensores
  • Plaza Sotomayor
  • Historisches Zentrum Santiagos
  • Viertel Lastarria
Mehr sehen
lago miniques_san pedro atacama_shutterstock-ATR61
5 Tage

5 Tage in San Pedro de Atacama und Alto el Loa

  • Nationalpark Los Flamencos
  • Chiu Chiu
  • Geiser del Tatio
  • Atacama-Salzsee
  • Valle de la Luna y de Marte
Mehr sehen
Iquique-Tarapaca-ACT279
4 Tage

4 Tage Iquique und Antofagasta

  • Salpeterminen Humberstone und Santa Laura
  • Historische Altstadt von Iquique
  • Pica
  • Pisagua
  • Monumento Natural La Portada
  • Chuquicamata
Mehr sehen
Patagonia-shutterstock-MZ40
5 Tage

Torres del Paine und Südpatagonien in 5 Tagen

  • Monumento Natural Cueva del Milodón
  • Lago Grey
  • Lago Pehoé
  • Cerro Dorotea
  • Navegación Glaciar Balmaceda y Serrano
  • Estrecho de Magallanes
Mehr sehen
Heart of Patagonia Lodge
Pesca en Rio Aysen
Decima Primera Region
Foto: Juan Ernesto Jaeger
5 Tage

Südliche Carretera Austral in 5 Tagen

  • Coyhaique und Puerto Aysén
  • Capillas de Mármol
  • Río Baker
  • Park Patagonia
  • Campos de Hielo Sur
  • Tortel - Villa O'Higgins
Mehr sehen
carretera Austral
6 Tage

Carretera Austral Norte in 6 Tagen

  • Nationalpark Alerce Andino
  • Park Pumalín
  • Puyuhuapi
  • Futaleufú
  • Lagos Espolón y Loncolao
  • Palena-Fluss
Mehr sehen
Puerto-varas-sernatur-ATR286
4 Tage

Seen und Vulkane in 4 Tagen

  • Nationalpark Alerce Andino
  • Nationalpark Vicente Pérez Rosales
  • Puerto Varas
  • Puerto Octay
  • Puerto Montt
  • Chiloé
Mehr sehen
VIllarrica-Pucon-sernatur-ATR263
6 Tage

Natur und Kultur in Pucón und der Reserva Biológica Huilo Huilo

Mehr sehen
Playa Anakena, Isla de Pascua, Rapa Nui. .     Fotografía: Felipe Cantillana, Prochile, Fundación Imagen de Chile(FICH).   --  Con Copyright , Derechos Parciales CC BY- NC-ND-  Creative Commons  --
3 Tage

Isla de Pascua (Osterinsel) in 3 Tagen

  • Anakena
  • Orongo
  • Hanga Roa
  • Rano Raraku
  • Rano Kau
Mehr sehen
santiago
6 Tage

6 Tage kulinarisches Santiago und Zentralküste

Mehr sehen
Santiago-de-noche-edificios-shutterstock-ATR164
3 Tage

3 Tage Schnee, Santiago und die historische Altstadt von Valparaíso

  • Cerro Alegre y Concepción
  • La Sebastiana – Casa Museo Pablo Neruda
  • Ruta Ascensores
  • Plaza Sotomayor
  • Historisches Zentrum Santiagos
  • Viertel Lastarria
Mehr sehen
lago miniques_san pedro atacama_shutterstock-ATR61
5 Tage

5 Tage in San Pedro de Atacama und Alto el Loa

  • Nationalpark Los Flamencos
  • Chiu Chiu
  • Geiser del Tatio
  • Atacama-Salzsee
  • Valle de la Luna y de Marte
Mehr sehen
Iquique-Tarapaca-ACT279
4 Tage

4 Tage Iquique und Antofagasta

  • Salpeterminen Humberstone und Santa Laura
  • Historische Altstadt von Iquique
  • Pica
  • Pisagua
  • Monumento Natural La Portada
  • Chuquicamata
Mehr sehen

Newsletter abonnieren