Der General Carrera See und der Fluß Río Baker

Erleben Sie die Unbegrenztheit der Gewässer Patagoniens

Vier bis fünf Autostunden südlich von Coyhaique gelangen Sie zum General Carrera See, dem größten Chiles. Er hat eine Oberfläche von 978 Quadratkilometern und ist 200 km lang, wobei seine Gewässer sich auf chilenisches wie auch argentinisches Territorium verteilen. Auf chilenischer Seite heißt der See General Carrera, wogegen er auf argentinischer Seite als Buenos Aires See bezeichnet wird.

Während Sie auf der Carretera Austral, reisen, wird der See über mehr als 100 Kilometer Ihr treuer Begleiter sein und seine türkisfarbenen, immer vom in diesen Breiten niemals verstummenden Wind gewellten Gewässer zeigen. Besichtigen Sie von Puerto Río Tranquilo aus das Naturheiligtum der Marmorkapelle, wo das Wasser unglaubliche Formen in das Marmor-Gestein gegraben hat, wie etwa die Höhlen, die Kapelle und die Kathedrale. Lassen Sie sich von seinen enormen Dimensionen, Farben und Formen verzaubern, wobei die Wasserfahrzeuge über das klare Wasser durch regelrechte Tunnelsysteme fahren, während Sie, von Marmor umgeben, die Spiegelung des vom Eingang her einfallende Lichtes sehen. Ein unbestrittener Höhepunkt in Patagonien.

Der General Carrera See mündet in den Bertrand See, wo wiederum der bekannte Baker Fluß entspringt. Mit türkisfarbenen Gewässern ist er der Stromschnellen stärkste Fluß Chiles, und ein idealer Zielort fürs Fliegenfischen und Rafting. Im Bereich von Puerto Bertrand können Sie einen Angelausflug oder Raftingtour für einen halben Tag buchen, welche Ihnen mit Sicherheit bleibende Emotionen bescheren werden. In der Nähe finden Sie zudem eine gute Auswahl an Lodges, wo Sie übernachten, und die schmackhafte Gastronomie genießen können.

 

Hervor zu hebende Orte im Aysén Patagonien

 

Ausflugsmöglichkeiten

Die Lagune San Rafael Palena – Queulat
Pumalín – Futaleufú Das National-Reservat Cerro Castillo
Villa O’Higgins – Tortel Der General Carrera See und der Fluß Río Baker
Das Exploradores Tal

 

Tips

Umrunden Sie den See Im Kayak Der Marmor von Puerto Sánchez
Wenn Sie dem das Süd-Ufer entlang verlaufenden Weg bis Chile Chico folgen, können Sie den See komplett umrunden. Von hier aus können Sie eine Fähre nehmen, die in zweieinhalb Stunden den See überquert und bis Puerto Ingeniero Ibáñez fährt. Reservieren Sie Ihren Platz im Vorfeld. Das Naturheiligtum der Marmorkapelle gleicht einem Irrgarten, in den Sie mit einem Boot gelangen und befahren sollten, wobei ein Kayak eine ausgezeichnete Alternative darstellt. Fragen Sie in Puerto Río Tranquilo nach dieser Möglichkeit. Dieser Ort befindet sich nördlich des General Carrera Sees, an der nach Puerto Murta führenden Gabelung. Eine besondere Natur-Attraktion bietet die Insel Panichine, mit ihren immensen, begehbaren Höhlen.
Das Exploradores Tal Die Vereinigung der Flüsse Chile Chico
Von Puerto Río Tranquilo aus erreichen Sie den Weg, der in das Tal und zum Exploradores Gletscher führt, wobei die Carretera Austral eine der bekanntesten Routen darstellt. Hier können Sie nach einem kurzen Spaziergang den Aussichtspunkt erreichen, Trekking-Touren auf dem Eis unternehmen, oder sogar inmitten des Gletschers übernachten. Etwa 17 Kilometer von Puerto Bertrand entfernt erreicht man den Zusammenfluß der Ströme Baker und Nef. Hier wird Sie die Natur anhand der bei der Vereinigung der beiden Flüsse dargebotenen Kraft des Wassers überwältigen. Mit 4500 Einwohnern ist es der größte Ort in der näheren Umgebung des Sees. Er ist bekannt für sein Mikro-Klima, welches von reichlich Sonne und angenehmen Temperaturen bestimmt ist, was eine Landwirtschaft mit für die Zentralzone des Landes charakteristischen Produkten möglich macht.

 

History and News in Chile

Cochrane, a treasure found in Patagonia - Chile Travel

Cochrane, a treasure found in Patagonia

To hike over the eternal millenary ice of the Cayuqueo Glacier, to dive and explore..

21/07/2014
Horseback riding in Torres del Paine: among one of the 50 World’s Best Guided Expeditions by the National Geographic Traveler magazine - Chile Travel

Horseback riding in Torres del Paine: among one of the 50 World’s Best Guided Expeditions by the National Geographic Traveler magazine

This year the National Geographic Traveler magazine is celebrating its 30th anniversary, a magazine characterized..

17/07/2014
The great Festival of La Tirana - Chile Travel

The great Festival of La Tirana

La Tirana is a small oasis town of just over 800 inhabitants located in the..

16/07/2014
View all News